Wohnen mit Service

Selbstbestimmt und doch umsorgt leben:

Unser „Wohnen mit Service“ bietet ein privates ungestörtes Wohnen in angenehmer Atmosphäre sowie die Möglichkeit, auf verlässliche Serviceangebote zurückgreifen zu können. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses
genießen die Unabhängigkeit in den eigenen vier Wänden und zugleich die Vorteile einer Gemeinschaft. Die Gewissheit, im Notfall nicht auf sich allein gestellt zu sein, gibt Sicherheit und damit Lebensqualität.

Anerkannter Service:

Die Katholische Seniorenwohnanlage St. Vinzenz ist nach dem Hamburgischen Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz als „Servicewohnanlage” anerkannt. Damit erfüllt unser Haus alle gesetzlichen Anforderungen, bietet aber darüber hinaus noch einiges mehr.

Zu den Serviceangeboten gehören neben der Beratung und Lebensbegleitung auch Hausmeisterdienste sowie eine Präsenzmeldeanlage. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen auf Wunsch bei der Organisation des Einzugs; sie beraten bei behördlichen Angelegenheiten, vermitteln und koordinieren ambulante Unterstützungen und Pflegeleistungen und kümmern sich bei Bedarf um praktische Hilfen im Alltag

Der Betreuungsvertrag:

Die vertraglichen Grundlagen für das „Wohnen mit Service“ werden durch einen Betreuungsvertrag geschaffen; der mit dem Mietvertrag verbunden ist. Der Betreuungsvertrag enthält eine ausführliche Beschreibung des Betreuungsangebotes.

Feste Ansprechpartner:

Feste Ansprechpartnerin in der Wohnanlage ist eine Sozialberaterin, die den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie ihren Angehörigen und Bezugspersonen in allen wichtigen Fragen persönlich zur Seite steht. Unser Ziel ist es, die Selbstständigkeit jeder Bewohnerin und jedes Bewohners zu erhalten und ihnen zugleich im Alltag die notwendige Unterstützung zu geben.